www.jensei-holzdesign.de
www.jensei-holzdesign.de

Jens Friese - VomWildschütz zum Lebens-Künstler...


Dies ist die virtuelle Stubn von Jens Friese, allgemein bekannt als Jensei.

Er galt als einer der größten Wildschützen im Alpenland. Seine erlebten Geschichten sind schier endlos und nur der Jensei kann sie perfekt erzählen.

Doch die Wilderei  ist lang vorbei und er hat bitter dafür bezahlt.

Nach der Flucht vor der Justiz nach Kanada, einer abenteuerlichen Rückreise sowie der ernüchternden Erkenntnis über seine familiäre Situation - seine Frau mit Tochter beantragte in seiner Abwesendheit die Scheidung, stellte er sich, nach einer halbjähriger Oddysee, seinem noch, wegen Wilderei, bestehenden Haftbefehl.

Er kam mit einer empfindlich hohen Geldstrafe davon, hat aber sonst alles verloren - Haus, Frau und Kind. Daraus hat er gelernt und bezogen auf die Wilderei das Hallalie geblasen.

Seit dem lebt der Jensei eher bescheiden und zurückgezogen, aber dennoch frei, auf einem kleinem Hof in der Nähe von Bergen  im Chiemgau und frönt seiner Leidenschaft für Wald, Berg, Natur und Holz.

Wenn er nicht gerade wieder mit seinem Bulldog "Eicher Tiger" auf eine, meist sehr weite Tour, aufgebrochen ist, widmet er sich dem Holzdesign, in Form von Holz-u. Wurzellampen, Holzmöbeln, Holzgefäßen, Holzspielzeug, Holzwaffen, Schnitzerei, Drexlerei. Außerdem ist er gelernter Tierpräparator und ist für seine Tierpräparation von Wildtieren, aber auch Haustieren, weit über das Chiemgau und Chiemsee hinaus, bekannt.